Zum Inhalt springen
Blog WAS SIE IM WINTER AUF MALLORCA UNTERNEHMEN KÖNNEN

WAS SIE IM WINTER AUF MALLORCA UNTERNEHMEN KÖNNEN

Mallorca ist ohne Zweifel ein Synonym für Strände und Postkartenbuchten. Glauben Sie uns, wenn wir Ihnen sagen, dass diese Insel in den Monaten Dezember bis März noch schöner sein kann? Und nein, wir sagen das nicht nur so. Wenn Sie wissen möchten, was Sie im Winter auf Mallorca unternehmen können, sind Sie hier genau richtig, denn wir zeigen Ihnen einige gute Ideen, um Ihre Zeit auf den Balearen bestmöglich zu nutzen.

Und wenn Sie das Erlebnis noch verbessern möchten, müssen Sie nur einen Mietwagen auf Mallorca nehmen und dieses einzigartige Reiseziel mit allen Freiheiten genießen. Wir versichern Ihnen, dass die Jahreszeit kein Hindernis sein wird (unter anderem wegen des angenehmen Klimas Mallorcas). Machen Sie den Test!

1. Entdecken Sie Mallorcas Wanderwege

Es ist nicht das erste Mal, dass wir Wanderwege auf Mallorca erwähnen. Jede Jahreszeit hat jedoch ihre eigenen Besonderheiten, um je nach Landschaft und Temperaturen bestimmte Routen zu bereisen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen die besten Vorschläge für ein Wintertrekking unterbreiten.

Eines der beliebtesten Reiseziele in dieser Zeit ist das Tramuntana Gebirge, das 2011 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Abseits der wichtigsten Touristenattraktionen Mallorcas ist es ein Schatz für viele Besucher. Diese Gebirgskette erstreckt sich entlang der Nordwestküste der Insel von Andratx im Süden bis zum Kap Formentor im nördlichsten Punkt und weist sechs Gipfel auf, die über 1.000 m über dem Meeresspiegel liegen. Warum nicht die fotogensten Ecken Mallorcas erkunden?

Eine weitere gute Option ist es, dem GR-221-Pfad entlang der Mittelachse dieses Gebirges zu folgen. Die Route, die als Ruta de la Piedra Seca bekannt ist, beginnt in Valldemossa und führt durch DeiàSóller und Pollença, zweifellos einige der schönsten Dörfer Mallorcas. Die Straße ist gut ausgeschildert und bietet Platz für jedes Budget.

Ein weiterer Wanderweg auf Mallorca, den Sie im Winter nicht verpassen sollten, ist die Route durch Artà, auf der sich einige der schönsten Höhlen Mallorcas befinden – mit Durchquerung der Coves del Drach – bis Lluc, wo sich das wichtigste Heiligtum der Insel befindet. Folgen Sie einfach der GR-222.

2. …oder Fahrradrouten auf Mallorca

Unabhängig von Ihrem Alter, Ihrer Erfahrung oder Ihrer Fitness finden Sie auf Mallorca immer eine Route, die am besten zu Ihnen passt. Darüber hinaus sind die Bedingungen für die Ausübung dieses Sports unschlagbar: viel Sonne, wenig Regen und praktisch leere Straßen. Radfahren ist daher eine ideale Option von Oktober bis Mai. Die zentrale Ebene der Insel, die auf Katalanisch als Es Pla („die Ebene“) bekannt ist, vereint wunderschöne Routen zwischen den wichtigsten mallorquinischen Städten und ländlichen Gebieten. Diejenigen, die eine größere Herausforderung suchen, können die Bergstraßen von Tramuntana nehmen, von denen einige an die Alpen oder die Pyrenäen erinnern. Tatsächlich ist es kein Zufall, dass sich viele professionelle Radfahrer im Winter für Mallorca entscheiden und hier trainieren.

Benötigen Sie Ideen? Hier haben Sie Radwege auf Mallorca für die ganze Familie. Wählen Sie Ihre!

3. Genießen Sie Canyoning auf Mallorca

Wir verlieren den Sport auf Mallorca nicht aus den Augen: Wenn Sie Klettern oder die Natur mögen, ist Mallorca sowohl im Sommer als auch im Winter zu jeder Jahreszeit Ihr perfektes Reiseziel. Da ein großer Teil der Geographie aus Kalkstein besteht, eignet sich die Insel sowohl für diejenigen, die Canyoning betreiben möchten, als auch für diejenigen, die keine Angst vor großen senkrechten Wänden haben. Treiben Sie die Flüsse hinunter, lassen Sie sich abseilen, schwimmen Sie im Wildwasser und fordern Sie die imposante Silhouette der mallorquinischen Klippen heraus: Abenteuer sind garantiert. Natürlich: Um diese Aktivitäten durchführen zu können, ist es notwendig, von örtlichen Führern begleitet zu werden, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Unternehmen, die sich auf Outdoor-Sportarten spezialisiert haben, beraten Sie darüber hinaus über die beste Option. Einer der beliebtesten Flüsse ist der torrente de Sa Fosca, der Sportler aus aller Welt anzieht.

Lust in einer Gruppe zu klettern? Denken Sie in diesem Fall daran, dass wir von ROIG Rent a Car einen Transportdienst für Sportveranstaltungen auf Mallorca anbieten.

4. Golf spielen auf Mallorca

Mit 300 Sonnentagen im Jahr ist Mallorca ein unschlagbares Reiseziel für Golfer, die ein angenehmes Klima suchen, um ihren Lieblingssport auszuüben. Mallorca verfügt über 23 Golfplätze auf der ganzen Insel und für jeden Geschmack. Wählen Sie aus einem von Palmen umgebenen Feld wie Alcúdia oder perfektionieren Sie Ihren Schlag zwischen Pinien und mit außergewöhnlichem Blick auf Palma, was im anspruchsvollen Real Golf de Bendinat im Südwesten der Insel möglich ist. Und das ist noch nicht alles: Viele haben Hotelzimmer oder Apartments in der Nähe des Golfplatzes.

Zu den besten Golfplätzen Mallorcas gehört der Son Vida, der älteste der Insel, oder der Vall d’Or Club, der im Estate d’Es Turó seine Pforten öffnet und einen herrlichen Blick über das Mittelmeer bietet. Haben Sie weitere Vorschläge? In diesem Fall sollten Sie unsere Empfehlungen zum Golfspielen auf Mallorca nicht verpassen.

5. Entdecken Sie Mallorcas Weine

Die mallorquinische Weinindustrie erholte sich allmählich wieder nach der Reblausepidemie, die Ende des 19. Jahrhunderts die europäischen Weinberge zerstörte. Obwohl die Produktion von mallorquinischem Wein eher bescheiden ist, lässt die Qualität seiner Weine keine Diskussion zu. Die Vielfalt des Bodens auf der Insel ermöglicht es zudem, eine überraschende Vielfalt an Weinen herzustellen. Wir laden Sie ein, Binissalem und Santa Maria zu besuchen, beide nur wenige Gehminuten von der Inselhauptstadt Palma de Mallorca entfernt und zwei der wichtigsten Weinproduktionszentren.

Die meisten der 60 Weinkeller auf Mallorca organisieren Führungen und Verkostungen, bei denen die Protagonisten der fast 300 Weinsorten der Insel sind. Von den großen Produzenten im Zentrum der Insel bis zu den kleinen Projekten, die von Kleinunternehmern in Städten wie Banyalbufar gefördert werden, ist das Angebot immens.

6. Bestaunen Sie die blühenden Mandelbäume Mallorcas

Warum nutzen Sie nicht Ihren Kurzurlaub, um eines der eindrucksvollsten Bilder der mallorquinischen Landschaft in diesen Tagen zu genießen? In der Tat ist eines der eindrucksvollsten Dinge, die man im Winter auf Mallorca tun kann: die Blüte der Mandelbäume zu bewundern.

Gegen Ende Januar und im Februar sind die vier Millionen Mandelbäume mit weißen und rosa Blüten bedeckt und wirken wie eine Decke von Schneeflocken. Der Legende nach wurden diese Bäume während der arabischen Herrschaft von einem Präsidenten gepflanzt, der einer skandinavischen Königin gefallen wollte, die sich nach den Landschaften ihrer Heimat sehnte. Wie dem auch sei, wenn Sie dieses kleine Geschenk der Natur sehen, wird es Sie nicht gleichgültig lassen. Entdecken Sie diese Art zu reisen!

7. Besuchen Sie im Januar die Feste Sant Antoni und Sant Sebastià

Obwohl der Festkalender auf Mallorca das ganze Jahr über Veranstaltungen anbietet, finden jedes Jahr im Januar zwei der wichtigsten Festivals auf Mallorca statt. Der erste ist zu Ehren von Sant Antoni, dem Schutzpatron der Tiere, der am 17. Januar stattfindet. Obwohl jede mallorquinische Stadt ihr eigenes Festprogramm hat, ist die traditionellste Handlung in der Regel der Segen von Haus- und Nutztieren durch einen Priester. Die beliebtesten Sant Antoni Festivals auf Mallorca finden in Artà, Pollença und Sa Pobla statt.

Am nächsten Tag oder am nächsten Wochenende, je nach Jahr, ist das Festival von Sant Sebastià an der Reihe, das in Andratx mit besonderer Intensität gelebt wird. Es werden Feuer auf den Straßen und Plätzen angezündet und beliebte Grillabende veranstaltet. Probieren Sie Botifarró, eine traditionelle lokale Wurst, die normalerweise mit einem köstlichen mallorquinischen Wein getränkt wird. Guten Appetit!

8. Vibrieren Sie mit dem Karneval auf Mallorca

Auf Mallorca wird der Karneval als fiesta de los Últimos Días bezeichnet. Die Feierlichkeiten beginnen am Donnerstag in Lardero und dauern das ganze Wochenende über an mit Konzerten, Tänzen und Paraden von Truppen. Die größten Karnevale sind die von Palma de Mallorca, mit Sa Rueta an erster Stelle, gefolgt von der großen Rúa am Sonntag. Tausende von Menschen bewundern ungefähr fünfzig Wagen und ungefähr zwanzig Truppen, die am Nachmittag von der Straße von Baró de Pinopar abreisen und die Stadt zur Plaza de Joan Carles I bereisen, wo auch die Preisverleihung stattfindet.

Sehr beliebt ist auch die Straße Camestortes de Algaida, bei der die Wagen mit Komparsen begleitet werden. Das Aushängeschild ist jedoch der Prozess gegen einen Dummy, der mit der Hinrichtung des eines Gefangenen und einem Trauerzug, der von der Algaida Music Band begleitet wird, endet.

Besuchen Sie auch die Peva Fava Party in Puigpunyent, die aus einem Abendessen mit Bohnen und einer Kostümparade besteht, oder besuchen Sie den Karneval von Artà mit einer kleinen Kinder Rúa und einer beliebten Kostümparade, die von einer Musikband begleitet wird. Das Ganze wird mit einer Mehlschlacht auf dem plaza del Conqueridor abgeschlossen.

Übrigens: Zu dieser Zeit ist der Verzehr der Ensaimada sehr traditionell. Vergessen Sie nicht, auf Ihrer Reise nach Mallorca eine der unwiderstehlichsten mallorquinischen Spezialitäten zu probieren!

Natürlich finden Sie zu dieser Jahreszeit auch die besten Museen Mallorcas oder Sie können durch einige der Märkte der Insel bummeln.

Das sind unsere Pläne und Vorschläge, was Sie im Winter auf Mallorca unternehmen können. Wenn Sie uns noch weitere Vorschläge senden möchten, zögern Sie nicht, uns zu schreiben. Genießen Sie Ihre Freiheit mit einem unserer Mietwagen und entdecken Sie Mallorca im Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.