Zum Inhalt springen
Blog Die 12 besten Museen auf Mallorca

Die 12 besten Museen auf Mallorca

  1. Start
  2. Blog
  3. Die 12 besten Museen auf…

Nur wenige Orte auf der Welt können mit den Stränden Mallorcas mithalten und wir versichern Ihnen, dass es auf dieser Insel nicht nur einen gibt. Tatsächlich ist dieses Reiseziel an den Ufern des Mittelmeers aber auch ideal für diejenigen, die gerne morgens oder nachmittags von Leinwänden und Skulpturen umgeben sind. Und damit Sie es selbst überprüfen können, haben wir Ihnen eine Liste der 12 besten Museen auf Mallorca zusammengestellt.

Mit unserem Mietwagen Service auf Mallorca und unseren Mietwagen können Sie diese auf schnellste und bequemste Art und Weise besuchen, ohne die Fahrpläne oder die Verfügbarkeit öffentlicher Verkehrsmittel zu kennen. Sie wissen also schon: Wenn Sie sich für Kulturtourismus begeistern, sind Sie hier richtig. Wir empfehlen Ihnen, weiterzulesen, denn wir geben Ihnen Tipps, um einen unvergesslichen Urlaub auf Mallorca zu verbringen.

Museo del Palacio Real in Almudaina

Viele Touristen sind nach wie vor begeistert, wenn sie die Kathedrale von Palma de Mallorca betrachten, doch es gibt noch weitere Gebäude, die Sie verzaubern werden. Eins von ihnen ist der Königspalast von Almudaina, die historische Residenz der mallorquinischen Könige.

Die Mauern dieses Gebäudes sind Zeugen der Geschichte der Balearen, von den Megalithsiedlungen bis zur Gegenwart. Das Gebäude römischen Ursprungs ist ein Umbau einer muslimischen Festung, die zwischen 1281 und 1343 unter Jaime II., Dem Sohn von Jaime I., dem Eroberer, erbaut wurde. Sancho I und Jaime III. Der Legende nach war Jaime II. täglich dort, um zu beten, da er ein sehr frommer Mann war. Die Innenräume sind mit Wandteppichen, wunderschönen Gemälden und Elementen der gotischen und islamischen Architektur dekoriert.

Sie finden dieses Denkmal in der calle del Palau Reial, S/N, Palma.

Museo Diocesano von Palma de Mallorca

Es wurde 1916 gegründet und befindet sich im Oratorium von Sant Pau und in einem Flügel des Palau del Bisbe im katalanischen und barocken gotischen Stil. Sein Ursprung liegt in der Sammlung, die Bischof Mateu Jaume Garau ab 1878 gründete und Werke aus verschiedenen mallorquinischen Kirchen und Klöstern sammelte. Die Dauerausstellung gliedert sich in verschiedene Bereiche: Archäologie, religiöse Skulpturen, moderne Keramik, Séguier Erbe, Sakralkunst, Numismatik und bibliografische Kuriositäten. Die bekanntesten Stücke sind das Altarbild von Sant Jordi de Pere Niçard und einige Werke des valencianischen Renaissance Malers Juan de Juanes sowie der Drac de na Coca, ein einbalsamiertes Krokodil aus dem 17. Jahrhundert, aus dem eine beliebte lokale Legende hervorgeht.

Sie finden es in der calle del Mirador, 5, Palma.

Museo de la Fundación Juan March

Diese Einrichtung befindet sich in einem ehemaligen Palmenhaus und beherbergt eine interessante Sammlung spanischer Kunst des 20. Jahrhunderts mit Werken der wichtigsten Autoren der ersten Avantgarde wie Pablo Ruiz Picasso, Juan Gris, Joan Miró oder Salvador Dalí. Es gibt auch Beispiele für die verschiedenen Bewegungen der Mitte dieses Jahrhunderts und für Generationen neuerer Künstler. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:30 Uhr und samstags von 10:30 bis 14:00 Uhr.

Es befindet sich in der calle de Sant Miquel, 11, Palma.

Fundació Pilar i Joan Miró

Diese Einrichtung wurde 1981 auf Wunsch des Malers Joan Miró und seiner Frau Pilar Juncosa mit dem Ziel gegründet, Palma ein kulturelles und künstlerisches Zentrum zu bieten. Dazu gehört eine bedeutende Sammlung von fast 6.000 Werken des Künstlers aus Barcelona, darunter Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Skizzen und andere Dokumente von großem historischem und künstlerischem Wert. Die Stiftung organisiert auch wechselnde Ausstellungen.

Zu besuchen in der calle de Saridakis, 29, Palma.

Das Baluard Museu d’Art Modern i Contemporani in Palma

Das neuere Es Baluard Museum für moderne Kunst in Palma wurde 2004 eröffnet und ist eines der besten Museen Mallorcas. Darin finden Sie einen Fundus von mehr als 700 Kunstwerken von großem Interesse, die von lokalen und internationalen Künstlern angefertigt wurden.

Das Museum befindet sich auf der Plaza de la Porta de Santa Catalina 10 in Palma.

Centro Cultural Can Balaguer

Eines der letzten Museen in Palma, dass sich der Liste anschließt, ist Can Balaguer, ein Museum für dekorative Kunst, das 2017 zum ersten Mal eröffnet wurde und das künftige Museum für Stadtgeschichte werden möchte. Beim Betreten finden Sie eine Ausstellung über die Ursprünge dieser Entität. Das Goldstück ist jedoch der edle Boden, ein Beispiel dafür, wie die Herrenhäuser des achtzehnten, neunzehnten und des frühen zwanzigsten Jahrhunderts waren.

En la calle de la Unió, 3, Palma.


Poble Espanyol

Wir verlassen die Inselhauptstadt und den besten Ort auf Mallorca, um Museen zu sehen noch nicht, denn es lohnt sich noch, das spanische Dorf zu besuchen. Wie bei der Touristenattraktion in Barcelona, mit der es den Namen teilt, handelt es sich um ein Freilichtmuseum im Viertel Son Espanyolet. Diese Attraktion wurde 1965 erbaut und 1967 mit dem Ziel eingeweiht, die typische Architektur der verschiedenen Städte Spaniens durch die Wiederherstellung repräsentativer Gebäude, Straßen und Plätze bekannt zu machen. Das Projekt wurde von dem Architekten Fernando Chueca Goitia durchgeführt und hat eine Fläche von 6.365 m².

Besuchen Sie es in der Calle del Poble Espanyol, 55, Palma.

Casa de Robert Graves

Der britische Dichter Robert Graves (1895-1985) lebte von 1929 bis zu seinem Tod in Deià, einem der schönsten Dörfer Mallorcas. Der Autor ist auf dem Friedhof dieser Stadt neben der Kirche beigesetzt. Das Haus, in dem er lebte, wurde von der Robert-Graves-Stiftung erworben und im Sommer 2006 als Museum eingeweiht. Wenn Sie sich dem Erbe des englischen Schriftstellers nähern möchten, zögern Sie nicht, diese Ausstellung zu besuchen. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags, ganztägig und samstags nur morgens (genaue Zeiten ändern sich je nach Sommer- oder Wintersaison).

Es liegt an der la carretera de Sóller, 6, Deià.

Can Prunera Museu Modernista

In Sóller, einem der malerischsten Dörfer des Sierra de Tramuntana Gebirges, befindet sich dieses beeindruckende Herrenhaus mit edlem Boden, drei Etagen und Keller, das zwischen 1909 und 1911 von Joan Magraner Oliver, auch bekannt als Joan Prunera, erbaut wurde. Im August 2009 in ein Hausmuseum umgewandelt, beherbergt es eine Sammlung zeitgenössischer Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert von nationalen und internationalen Künstlern, hauptsächlich Bildkünstlern. Ein kleiner Teil sind Werke aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und Werke von Joan Miró.

Can Prunera befindet sich in der Straße Sa Lluna, 86-90, Sóller.

CCA Andratx

Das Andratx Contemporary Art Center widmet sich der modernen Kunst und ist auch eines der besten Museen Mallorcas. Das Innere beherbergt eine ständige Ausstellung mit Gemälden, Skulpturen und Fotografien lokaler und internationaler Künstler und bietet auch die Möglichkeit, einige der dort ausgestellten Werke zu erwerben. Es gibt auch Workshops für Anwohner. Das Zentrum, das Führungen in mehreren Sprachen organisiert, ist montags geschlossen.

Puedes visitarlo en la calle de la Estanyera, 2, Andratx.

Museo Frédéric Chopin y George Sand

Die Kartause von Valldemossa kann sich rühmen, im Winter 1838 und 1839 zwei berühmte Gäste empfangen zu haben: den Komponisten Frédéric Chopin und seinen Partner, den Schriftsteller George Sand. Ein Aufenthalt, der sehr fruchtbar war: Während Chopin die Präludien von Op. 28 komponierte, schrieb Sand ein Winter auf Mallorca. Heute ermöglicht es diese religiöse Anlage dem Besucher, sich dem Erbe beider zu nähern und das ursprüngliche Klavier zu betrachten, das Chopin während seiner Ferien benutzte. Die Kartause von Valldemossa ist montags bis samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Skulpturenpark von Yannick und Ben Jakober

Wir schließen diesen Rückblick auf die 12 besten Museen Mallorcas mit dieser Touristenattraktion, die ideal für alle ist, die mit Kindern nach Mallorca reisen möchten. Es ist ein Zoo, in dem Steinskulpturen verschiedener Tiere ausgestellt werden. Darüber hinaus gibt es ein Museum für moderne Kunst, einen Rosengarten, einen Pavillon und eine Cafeteria. Täglich von Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Von Palma oder einer anderen Ecke auf Mallorca aus können Sie mit unserer Autovermietung auf Mallorca schnell dorthin gelangen.

Sie finden es auf der el camino de Collbaix, S/N, en Alcúdia.

Haben Sie schon einige dieser Museen auf Mallorca besucht? Möchten Sie andere Optionen empfehlen? Wenn ja, vergessen Sie nicht, uns Ihre Kommentare zuzusenden. Wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.