Cala d’Or

Zurück

Informationen

Cala d’Or ist uns sehr ans Herz gewachsen. Die Idee bei Entstehung des Dorfes war einen Entspannungort für ehemalige Künstler zu schaffen. Heute ist die kleine Stadt mit Ibiza-Flair eines der meist besuchten Dörfer der Insel während der Sommermonate.
Viele Gebäude sind noch im traditionellen mediterranen Stil gebaut und weiß bemalt.

Im Jahr 1932 kaufte Josep Costa y Ferrer das Gelände zwischen Cala Gran und Cala Llonga und baute dort Häuser im ibizenkischen Stil. 1933 errichtete der belgische Künstler Médard Verburgh das erste Hotel, das Hotel Cala d’Or, und der Ort entwickelte sich zum Wohnsitz von Künstlern.

Zu Cala d’Or gehören die Buchten Cala Ferrera, Cala Esmeralda, Cala Gran und Cala Llonga. Jede Bucht war ein kleiner Fischerhafen und diente auch den Landarbeitern, um sich selbst und ihre Tiere nach einem harten Arbeitstag zu waschen.

Die Stadt bietet eine große Auswahl an Restaurants , Bars und Geschäften. 

  • Helfen Sie uns, die Karte zu verbessern!

  • Kundenbetreuung

    • (+34) 971 65 71 73
    • Öffnungszeiten:
      8h00 - 20h00
    • Kontakt-E-Mail:
      info@roig.com